Walnussaugen

Lyrik für Jugendliche

Zweisprachiger Gedichtband
deutsch / persisch
aus dem Persischen von Ayeda Alavie
Herausgegeben von Martin Pflanzer

Mit Gedichten von Atoosa Salehi, Biok Maleki, Gheysar Aminpour, Afsaneh Schabannedjad, Shahin Rahnama, Hoda Haddadi, Parvaneh Parsa, Minu Karimzadeh, Ayeda Alavie

 

Sprache verbindet, schafft Dialog, schafft Freundschaft. Umso mehr kann die freie Sprache der Poesie ein tieferes Verständnis füreinander schaffen. Und so auch die Sprache der Bilder.

Das Buch versammelt 9 Dichterinnen und Dichter der reichen und vielfältigen persischsprachigen Jugendliteratur. Ihre Gedichte wurden zum ersten Mal ins Deutsche übersetzt. Darüber hinaus wurde jedes Gedicht von einem anderen Künstler illustriert.

Entstanden ist ein vielfältiges und lebendiges Buch, das die Freiheit der Interpretation feiert. Für grenzenlos(e) Neugierige.

 


 

Atoosa Salehi
Wunsch

Ich wünsche mir im Frühling
wäre die Hand des Waldes voller Schatten
Tag und Nacht, Dorn und Blume, Hand in Hand
und die Schlange wäre Nachbar der Minze

Ich wünsche mir in der Luft
würden Gras und Brennholz nach Liebe duften
und goldene Weizenähren plötzlich
den fallenden Regen feiern

Ich wünsche mir die Klagen der Trauer
würden in heiteren Stimmen sterben
und die Rosensträucher
den Platz der Mauern einnehmen

Ich wünsche mir deine Hände
wären großzügig wie Äste
Ich wünsche mir, überall wo du bist
wäre die Blume des Lächelns auf deinen Lippen



 

Biok Maleki
Frühlingshaft

Ein lilablauer Rock voll Rüschen
weiße und rote Socke
dattelrote Bluse
mit finkengelbem Kopftuch
Was für ein Frühling

Zwischen zwei Migränen

Gedichtband von Azra Jozdani
Zweisprachig deutsch/persisch
Übersetzung ins Deutsche von Ayeda Alavie.

   

 

 


 

Tal

Vielleicht ist in mir ein Tal
und deswegen glaube ich, du wärst die Bergspitze

Vielleicht ist in mir ein verrostetes Schloss
und deswegen kommst du mir wie ein goldener Schlüssel vor

Vielleicht ist in mir eine Bitterkeit
und deswegen schmeckst du mir nach Honig

Vielleicht gibt es in mir kein Meer,
dass dich löschen könnte
Du, brennender Wald!

Sand und Zucker

Roman von Ayeda Alavie

Als Parastu und ihre sechsjährige Tochter Minu in Deutschland ankommen, haben sie nicht mal einen Koffer dabei. Sie sind auf die wenigen Bekanntschaften angewiesen, die sie machen. Durch ihre Augen sehen wir ein unbekanntes Land und ein neues Leben. Die Vergangenheit ist allgegenwärtig und vermischt sich in Erinnerungen und Sehnsüchten immer wieder mit den neuen Orten und Erfahrungen. Nach und nach wird klar, warum sie ihre Heimat Iran verlassen haben. Doch die Flucht, die sie schon hinter sich zu haben glauben, ist noch nicht zu Ende.

Rosas Herz

Kinderbuch von Ayeda Alavie

Rosa ist ein außergewöhnliches Mädchen: Am ersten Schultag sind alle erstaunt über sie, denn sie trägt immer noch ihr zweites großes Herz bei sich. Die anderen Kinder haben kein großes Herz mehr, denn das hat der König der Insel verboten. Doch Rosa und ihre Großmutter halten an ihren großen gefühlvollen Herzen fest und lösen damit eine herzliche Revolution aus…

Ein humorvolles modernes Märchen über Emotion, Individualität und Mut.