Der Verlag

Der unabhängige Hagebutte Verlag möchte durch Literatur zum kulturellen Austausch zwischen dem persischen und dem deutschsprachigen Raum beitragen. Sowohl auf Deutsch, als auch auf Persisch wird Literatur verschiedener Gattungen verlegt.

Besonders großer Wert wird dabei auf die Kinderliteratur gelegt. Mit Übersetzungen sowie zweisprachigen Büchern soll es Kindern ermöglicht werden, die Sprache und Kultur des anderen Landes zu erfahren und zu erspüren.

Darüber hinaus soll es verschiedene Projekte für Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Kulturräumen geben. Durch Literatur, Sprache und gegenseitigen Austausch soll eine Annäherung und Freundschaft zwischen den Kulturen ermöglicht werden.

Ayeda Alavie

ist Autorin, Übersetzerin und Gründerin des Hagebutte Verlags. Sie hat jahrelang in ihrer Heimat, Iran, für Kinder und Jugendliche literarische Texte verfasst und teilweise selbst illustriert. Sie besuchte u.a. die Zeichen- und Malkurse von Mohammad Ebrahim Gafari und Karim Nasr in Teheran.

In Deutschland führt sie ihr literarisches und künstlerisches Schaffen fort und schreibt und dichtet auch für Erwachsene. Sie studierte Deutsche Linguistik, neuere Deutsche Literatur sowie Europäische Ethnologie.

Sie übersetzt vom Persischen ins Deutsche (und umgekehrt) und schreibt in beiden Sprachen. 

www.ayeda-alavie.eu

Hagebutte

Die Hagebutte ist die Frucht der Rose.  

Man könnte sagen, dass bei einer Übersetzung von einer Sprache in eine andere, jede Sprache mal Rose und mal Hagebutte ist. Denn beide Sprachen sind voneinander abhängig, fließen ineinander und bereichern sich gegenseitig.

Der Hagebutte Verlag möchte ein sonniger, geschützter Garten sein für das Wachsen der Freundschaftsrosen zwischen der deutschen und der persischen Sprache.